Willkommen auf meiner Homepage. Mein Name ist Nadine Senger und ich wurde 1983 in Langenfeld im Rheinland geboren.

 

Nach meinem Abitur nahm ich das Studium der Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf auf, währenddessen ich bereits für Kommilitonen Haus- und Abschlussarbeiten korrigierte und ehrenamtlich für die Leselupe tätig wurde. Hierbei arbeitete ich mit vielen interessanten Autoren zusammen, deren Werke größtenteils auch publiziert wurden. Zu nennen sind insbesondere „Kasachstans Weg“ und „Epizentrum des Friedens“ von Nursultan Nasarbajew. Eine enge Zusammenarbeit verbindet mich zudem zum Krimiautor Norbert Löffler, für den ich viele seiner Manuskripte lektorieren durfte.

 

2009 absolvierte ich eine Fortbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin in der Zielsprache Englisch und nahm erfolgreich am Grundkurs der Großen Schule des Schreibens mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur teil.

 

Seit 2012 arbeite ich unter anderem als freie Mitarbeiterin eines Schreibbüros mit medizinischem Schwerpunkt, wobei mein Aufgabengebiet vor allem die Transkription von Diktaten aus den Bereichen Psychosomatik, Suchtmedizin und Kinder- und Jugendpsychiatrie umfasst.